Praxis
Team
Erster Besuch
Leistungen

Möglichkeiten der Betäubung
Die Zeit nach der Operation
Sitemap
Kontakt

Impressum

Datenschutz


Was wir für Sie tun können.

Entfernung gutartiger Tumore

In der Mundhöhle kommen gutartige Tumore unterschiedlicher Art vor.

Beispiele hierfür sind z. B. kleine Speichelzysten, die in der Lippe, der Wange oder im Bereich des Mundbodens liegen können. Häufig klagen Prothesenträger über Gewebswucherungen im Randbereich von Prothesen, sogenannte Prothesenreizfibrome.

Solche Tumore werden in der Regel in örtlicher Betäubung entfernt.

Alle entfernten Gewebe werden zu einem pathologischen Institut zur Untersuchung und Diagnosesicherung geschickt. In wenigen Tagen liegt das Ergebnis vor.

Sollte es bei der Erstuntersuchung des Patienten Anzeichen dafür geben, dass ein Tumor nicht gutartig sein könnte, wird in unserer Praxis zu Ihrer eigenen Sicherheit keine Gewebeprobe entnommen.

Frau Dr. Funke wird Sie dann in die Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie überweisen. Hierhin besteht enger interdisziplinärer Kontakt.

 

» Startseite » Leistungen » Entfernung gutartiger Tumore

 

Dr. med. Sigrid Funke

Oralchirurgie
Implantologie zertifiziert


Ärztin und Fachzahnärztin